Tubular Balance

Tubular Balance
SEBASTIAN HEPTING, Ingo Maurer Team 2021
Tubular Balance ist das neue Mitglied der „Tubular“-Leuchten-Familie von Designer Sebastian Hepting und dem Ingo Maurer Team. Die Tischversion der filigranen Glasrohrleuchte erhellt mit ihrer Länge von 125 cm eine besonders breite Fläche – ideal für die Schreibtischarbeit oder als Büro-Beleuchtung. Das Glasrohr ist an einem dünnen Seil an der Decke befestigt und in der neuen Version erstmals mit einem Leuchtenfuß kombiniert. Über ein Zugseil dient dieser als Gegengewicht und hält das transparente Glasrohr so in der Schwebe. Die „Tubular Balance“ ist ein Hybrid zwischen Hänge- und Tischleuchte und lässt sich ohne Deckenauslass an einer Steckdose anschließen. Für die Gestaltung wählte Sebastian Hepting ein unbearbeitetes Rohr aus Borosilikatglas, in dem sich zahlreiche LED-Lichtpunkte wie an einer Perlenkette aneinanderreihen.
Leuchtmittel
LED 12 V, 26 W, 1647 lm, 3000 K, CRI >90
Maße
Länge 125 cm, Rohrdurchmesser 6 cm, Kabel 300 cm
Diverses
Erhältlich ab Nov 2021
Farbe
Kabel/Rohr: Rot/Rot, weiß/weiß
Tubular Balance - Einsatzmöglichkeiten
Eine vielseitige Leuchte

Ein wahlweise weißes oder rotes Textilkabel schlingt sich locker um das Glasrohr und setzt einen spannenden Kontrast zum geradlinigen Charakter des Leuchtkörpers. Bei größeren Stückzahlen sind individualisierte Sonderfarben auf Anfrage möglich.

Die stufenlos dimmbare Glasleuchte sorgt sowohl im privaten Bereich als auch beim professionellen Einsatz für stimmungsvolles Licht – ob als Tischbeleuchtung zuhause, in der Küche, in Restaurants, über einer Bar, in Hotels oder Boutiquen. Da sich die Leuchte in den Kabelschlaufen um 360° drehen lässt, ist eine exakte Justierung des Lichtaustritts möglich.